Bahnhof "Mitte" in Plauen

Örtliche Bauüberwachung für den Neubau der OPNV Verknüpfungsstelle "Bahnhof Mitte"

Arbeiten im Bereich Bahndamm

Beschreibung:

Nach fast 10-jähriger Planungszeit entstand an der DB-Bahnquerung Reichenbacher Straße der Neubau einer ÖPNV Verknüpfungsstelle, umgänglich als Bahnhof "Mitte" bezeichnet.
Als ARGE mit dem Ingenieurbüro Schulze & Rank Ingenieurgesellschaft mbH Chemnitz haben wir für das Vorhaben mit ca. 10,4 Mio Euro die örtliche Bauüberwachung erbracht.

Bearbeitungszeitraum / aktueller Stand:

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen. Der neue Bahnhofs „Mitte“ ist der zentrale Knotenpunkt Plauens in Nord-Süd-Richtung.

Auftraggeber:

Stadt Plauen

Plauener Straßenbahn GmbH

Leistungen:

Örtliche Bauüberwachung

Baukosten:

Gesamtmaßnahme ca. 10,4 Mio. Euro