Bahnhof "Mitte" in Plauen

Örtliche Bauüberwachung für den Neubau der OPNV Verknüpfungsstelle "Bahnhof Mitte"

Arbeiten im Bereich Bahndamm

Beschreibung:

Nach fast 10-jähriger Planungszeit entsteht an der DB-Bahnquerung Reichenbacher Straße der Neubau einer ÖPNV Verknüpfungsstelle, umgänglich als Bahnhof "Mitte" bezeichnet.
Als Bietergemeinschaft mit dem Ingenieurbüro Schulze & Rank Ingenieursgesellschaft mbH Chemnitz haben wir für das Vorhaben mit ca. 10,4 Mio Euro (brutto) den Auftrag für die örtliche Bauüberwachung erhalten.

Aktueller Stand:

Seit dem 03.11.2014 rollt wieder der Zugverkehr der Deutschen Bahn. Die Bauarbeiten für die Gesamtmaßnahme sind abgeschlossen. Am 07.09.2015 erfolgte die feierliche Eröffnung des neuen Bahnhofs „Mitte“, welcher nun als zentraler Knotenpunkt Plauens in Nord-Süd-Richtung dient.

Auftraggeber:

Stadt Plauen

Plauener Straßenbahn GmbH

Leistungen:

Örtliche Bauüberwachung

Zeitraum:

Bau: 24.02.2014 - 31.07.2015

Baukosten:

Gesamtmaßnahme ca. 10,4 Mio. Euro