Erschließungsmaßnahmen

Ausgewählte Projekte:

Planung für Grundstückserschließung für Neubauten von EDEKA-Fachmarktcentern an drei Standorten

EDEKA Handelsgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH, Rottendorf:
Neubau Fachmarktcenter EDEKA mit jeweils 1800 qm Verkaufsfläche in:

1. Standort: Steinbach am Wald bei Bad Steben
2. Standort:
Weitramsdorf/Weidach bei Coburg
3. Standort: Ilmenau

Für die aufgeführten Fachmarktcenter EDEKA wird jeweils die Planung für Grundstückserschließungen mit den dazu notwendigen Maßnahmen im Planbereich erstellt. Planung der Freiflächen und Außenanlagen einschl. der Ver- und Entsorgungsanlagen. Laufende Bearbeitung der einzelnen Standorte in 2013 bis 2017.

Für das 1. Fachmarktcenter Steinbach am Wald wurden 2013 die Planungsleistungen mit Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe komplett erbracht.

Baubeginn: September 2013
Übergabe: Oktober 2014

Für das 2. Fachmarktcenter Ilmenau wurden die Planungen erstellt.

Baubeginn: 2018

Abbruch, Beräumung und Vitalisierung einer Industriebrache (Getreidewirtschaft Plauen)

Sprengung des 1. von insgesamt 3 Getreidesilos am 10. Oktober 2003
Für Neuansiedlungen vorbereitete Gewerbefläche

Abbruch, Beräumung und Vitalisierung einer Industriebrache (Getreidewirtschaft Plauen)

 Stadt Plauen 

Mit der Ausschreibung zur Sprengung und Beräumung der Industriebrache "Getreidewirtschaft Plauen" hinter dem Industriekomplex "Plamag" in Plauen entstanden Flächen für neue Gewerbeansiedlungen. Das geschredderte Abbruchgut wurde auf die Deponie Zobes transportiert und dort im Zuge der Sanierung des Bereiches Westflanke als Material für die Gasdrainschicht eingesetzt.

Bebauungsplan: Umnutzung einer ehemaligen Kaserne

Zustand vor der Sanierung
Zustand vor der Sanierung
Während der Sanierung
Während der Sanierung
Es entstand ein attraktives Wohngebiet
Es entstand ein attraktives Wohngebiet
Schließung einer städtebaulichen Lücke
Schließung einer städte-baulichen Lücke

Fa. Weidmann, Bayreuth

Wohnen "An der Neundorfer Straße" in Plauen Umnutzung der ehemaligen Kaserne in der Neundorfer Straße in Plauen

Aufstellung Bebauungsplan durch ÖKO-PLAN gemeinsam mit einem Architekturbüro.

Planung aller Erschließungsanlagen (Verkehrserschließung sowie Ver- und Entsorgungsanlagen) zur Umnutzung der ehemaligen russischen Kaserne in ein Wohngebiet.