Rekultivierung der Deponie „Gippe“ in Elsterberg

Sanierung und Endverwahrung

Luftbild Deponie Elsterberg

Beschreibung:

Planungsziel war die Sanierung und Endverwahrung der Deponie „Gippe“ in Elsterberg, die Hauptdeponie für die Stadt Elsterberg, für umliegende Gemeinden und Endlager für Industrieabfälle. 
Bei der Sanierung war die Standsicherheit der Böschung herzustellen und eine Nachnutzung der Lagerfläche im Deponieplateau zu gewährleisten. Eine mit Müll angefüllte Steilböschung wurde freigelegt, die dort angetroffene Wasserquelle gefasst und als natürliches Fließgewässer dem Triebitzbach zugeführt.

Aktueller Stand:

Maßnahme beendet

Auftraggeber:

Entsorgungsverband Vogtland

Leistungen:

Leistungsphasen 2 - 9

Zeitraum:

März 2006 - Oktober 2008

Baukosten:

ca. 2,1 Mio. Euro