Endverwahrung Deponie Zobes

Endverwahrung in mehreren Abschnitten

Luftaufnahme der Deponie Zobes

Beschreibung:

Im Jahr 2016 Erstellung der Ausführungsplanung und Ausschreibungsunterlagen zur Endverwahrung der Deponie Zobes. Die Planung umfasst das gesamte 11,4 ha große Baufeld. Das geplante Oberflächen-abdichtungssystem stellt die umfassende Maßnahme für den geordneten Deponieabschluss dar. Es umfasst die Sicherung und Rekultivierung des gesamten Zentralteils einschl. der noch nicht fertig gestellten Böschungsbereiche (Nordböschung, Teile der Ostböschung) sowie die Herstellung des Oberflächenwasserfassungs- und –ableitungssystems auf den Deponiekörper. Mit dieser Maßnahme werden die Sicherungs- und Sanierungsarbeiten auf der Deponie abgeschlossen. 

Aktueller Stand:

Planung abgeschlossen. Es erfolgte eine europaweite Ausschreibung. Die Bauarbeiten wurden vergeben. 

Baubeginn im August 2017 erfolgt.

Auftraggeber:

Landkreis Vogtland

Leistungen:

Komplette Planung und Bauoberleitung

Zeitraum:

Planung 2016

Bauausführung 2017 bis 2021